Unser Team

Stilvoll Tanzen steht für kleine, herzliche und lockere Tanzkurse, die mit viel Herzblut geleitet werden. Bei uns muss nicht jeder Tanzschritt perfekt klappen – die Hauptsache ist, dass wir zusammen Freude beim Tanzen haben. Unsere Tanzlehrer unterrichten auf Augenhöhe mit unseren Tanzschülern. Wir lieben das Tanzen und wir lieben es, unsere Tanzschüler damit anzustecken. Wir garantieren Euch ein entspanntes Ambiente, damit Ihr Euch beim Tanzen lernen wohlfühlen könnt.

Wir freuen uns auf Euch!

 

Luisa – das quirlige Energiebündel

Luisa ist Tanzlehrerin, Gründerin und Geschäftsführerin von Stilvoll Tanzen. Sie unterrichtet als einzige im Team Tanzkurse in Dresden und Leipzig. Nach dem Krabbeln kam bei Luisa direkt das Tanzen. Mit nur drei Jahren stand sie in ihrer ersten Tanzstunde. In einer Showtanzgruppe für Mädchen lernte Luisa anfangs viele Choreografien und die Grundlagen der Körperschulung. Mit zehn Jahren wechselte sie zum Turniertanz. Sie wurde mehrfach Landesmeisterin in Sachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein. Parallel zum Leistungstanzen trainierte Luisa seit ihrem 16.Lebensjahr Tanzpaare im Freizeitbereich. Sie liebt vor allem die lustigen und kecken Momente in ihren Tanzstunden. An Wochenenden hilft Luisa Hochzeitspaaren in der Vorbereitung auf Ihren Hochzeitstanz. In den Hochzeitstanzstunden lebt Luisa ihre Kreativität in den individuellen Choreografien für die Hochzeitspaare aus. Immer gut gelaunt, mit einem warmherzigen Lächeln auf den Lippen und einem interessierten Ohr für Ihre Tanzpaare verwirklicht Luisa ihren Traum von der eigenen, herzlichen und individuellen Tanzschule. Nach mehr als sechs Jahren Stilvoll Tanzen wächst für die Gründerin eine Tanz Familie aus lieb gewonnen Tanzschülern und leidenschaftlichen Tanzlehrern heran und darauf ist Luisa mächtig stolz.

 

 

Dresden

Olivia – die leidenschaftliche Turniertänzerin

Genau wie Luisa hat auch Olivia schon sehr früh mit dem Tanzen begonnen. Mit vier Jahren wechselte Olivia ihre Kinderschuhe gegen Tanzschuhe, um etwas älter auf bundesweiten Tanzturnieren zu tanzen. Ihr fleißiges Training brachte sie in den lateinamerikanischen Tänzen bis in die A-Klasse und im Standardbereich bis in die höchste Turniertanzklasse, die Sonderklasse (S-Klasse). Beim Tanzen kann Olivia in eine andere Welt eintauchen. Am liebsten macht sie das beim Langsamen Walzer, Slowfox und der Rumba. Paartanzen verbindet und fördert für Olivia den Zusammenhalt und die Harmonie von zwei Menschen. Sie unterrichtet neben Tanzpaaren im Hobbybereich auch Turniertanzpaare und arbeitet in ihrer Freizeit als Wertungsrichterin auf Tanzturnieren. Ihr tänzerischen Know-how hat die junge, aufgeschlossene Dresdnerin über fünfzehn Jahre aufgebaut und gibt es nun mit ihrem zauberhaften und freundlichen Wesen an Tanzpaare weiter.

Fabian – der smarte Latino

Ein Leben ohne Tanzen kennt Fabian gar nicht. Was im Kindergarten mit fünf Jahren begann, ist seit 20 Jahren seine größte Leidenschaft. Sein Herz schlägt für die lateinamerikanischen Tänze, vor allem für Samba. Die Rhythmik und die temperamentvolle Musik lassen bei Samba Fabians Füße wahrlich Freudentänze machen. Ansonsten ist Fabian gerne flink auf der Tanzfläche unterwegs und liebt Jive und Quickstepp – die zwei schnellsten Paartänze. Besonders stolz ist Fabian auf seinen sächsischen Landesmeistertitel in den lateinamerikanischen Tänzen. Die schönsten Tanzmomente sind für Fabian die, bei denen seine Familie oder seine Freunde ihn bei Tanzturnieren oder Auftritten unterstützen. Der Respekt und die Begeisterung derer, die sonst nichts mit dem Tanzsport zu tun haben und das Tanzen vielleicht sogar unterschätzen, ist ihm unheimlich viel wert. Was Fabian am meisten am Tanzen fasziniert, ist die Verbindung von Sport und Kunst. Tanzen ist für ihn der wichtigste Ausgleich zum Alltag. Wenn Fabian mal nicht tanzt, genießt er  die Freizeit mit seinen zwei Brüdern, seinen Eltern und Freunden – am liebsten beim Laser Tag spielen, Bowlen oder bei Ausflügen in der Natur. In seinen Tanzkursen bei Stilvoll Tanzen möchte Fabian den Paaren vor allem eine schöne Zeit zu Zweit bereiten. Die Freude und seine Geduld stehen für Fabian in seinen Tanzkursen an oberster Priorität.

Kassandra- die tanzverrückte Familienliebhaberin 

Nichts geht Kassandra über Ihre Familie und das Tanzen. Durch Ihre Eltern ist sie mit dreieinhalb Jahren zum Tanzen gekommen. Da ihre Eltern sonntags immer selbst zum Tanzkurs gegangen sind, wurde der Funke für‘s Tanzen bei Kassandra schon im Kindesalter gezündet. Nach dem Kindertanzen wechselte sie im Grundschulalter zum Turniertanz. Am liebsten erinnert sich Kassandra an Tanzturnieren, bei denen sie ihre Familie begleitet und stolz angefeuert hat. Der Erfolg ließ sich sehen: Kassandra tanzte bis in die B-Klasse des Deutschen Tanzsportes. Ihr absoluter Lieblingstanz ist Samba. Seit Ihrer Trainerausbildung stehen aber auch der Langsame Walzer sowie der Wiener Walzer ganz hoch im Kurs bei ihr.  Bei diesen Standardtänzen kann sich Kassandra am besten fallen lassen und die leichten und schwungvollen Bewegungen genießen. Das Tanzen ist mittlerweile ihr täglicher Wegbegleiter. Kassandra unterrichtet neben Erwachsenen Tanzkursen auch Kinder. Sie liebt es, beim Tanzen in eine ganz andere und wundervolle Welt einzutauchen. Wenn Kassandra ausnahmsweise einmal nicht im Tanz Raum ist, verbringt sie gerne Zeit mit ihren Liebsten in den Bergen oder am Meer. Besonders schöne Momente hält die Naturfreundin beim Fotografieren fest.

Leipzig

Anke & Steffen – die aufgeschlossene Powerfrau & der gelassene Sympathieträger

Anke und Steffen unterrichten im Duo. Während Steffen mit seiner Gelassenheit so schnell nichts aus der Ruhe bringt, liebt Anke den geselligen Kontakt zu den Tanzpaaren. Beide verbindet eine starke Passion für das Tanzen. Steffen war in seiner Jugend auf Tanzturnieren, im Showdance und Formationstanz aktiv. Heute liebt er vor allem Salsa, Bachata und argentinischen Tango. Ihm macht so schnell Niemand etwas vor, wenn es um Führungsstil und Partnerwork geht. Anke ist etwas später zum Tanzen gekommen und hat dabei ihre große Leidenschaft für die Bewegungen zu schöner Musik und das freie Gefühl beim Tanzen entdeckt. In ihren Tanzkursen sind Anke und Steffen sehr beliebt, da sie bodenständige, geduldige, heitere und sehr hilfsbereite Tanzlehrer sind, deren Leidenschaft und Begeisterung für das Tanzen einfach anstecken.

 

 

Laura & Alex – das verliebte Tanzlehrer-Paar

Laura und Alex haben sich als Teenager beim Schultanzkurs auf der Tanzfläche kennengelernt. Seither gehört das Paartanzen für die beiden Katzenliebhaber zum Leben dazu. Wer dabei die Hosen an hat, ist unterhaltsam zu beobachten, da beide vom Ehrgeiz beim Tanzen gepackt sind. Alex überzeugt durch seine unwahrscheinliche Eleganz und Leichtigkeit beim Tanzen. Laura strahlt und genießt es, wenn sie in Alex Armen tanzt. Zu ihren Lieblingstänzen gehören Rumba, Cha Cha Cha, Tango und Quickstepp. Am Paartanz schätzen die Beiden am meisten, dass sie den Stress vom Alltag vergessen und ihre Körper im Einklang bewegen können. Als Tanzlehrer wollen Laura und Alex vor allem den Spaß am Paartanzen vermitteln und bei dem ein oder anderen Tanzschüler die Leidenschaft am Tanzen entfachen, die die beiden seit jeher verbindet. 

 

 

Conny – die erfolgreiche Profitänzerin

Seit ihrem fünften Lebensjahr dreht sich bei Conny alles um’s Tanzen. Ihr großes Talent wurde früh entdeckt und mit ganz viel Fleiß, Hartnäckigkeit und noch mehr Training, Training, Training hat es Conny mit ihrem Tanzpartner bis nach ganz oben im Deutschen Tanzsport geschafft. Mit ihren jungen 22 Jahren tanzt sie in der höchsten Klasse des deutschen Tanzsports, der Sonderklasse (S-Klasse) und sogar im Bundeskader, wo es nur die Besten unter den Besten hinein schaffen. Sie ist mehrfache Landesmeisterin und Finalistin der Deutschen Meisterschaft über 10 Tänze (Latein und Standard Tanz). Ihren Erfolg möchte Conny auf ihre Hobbytanzpaare übertragen. Das heißt zum einen, dass sie sehr akribisch in ihren Tanzstunden ist, um Fortschritte zu erzielen. Zum anderen dürfen nie der Spaß und die Freude in ihrem Tanzunterricht fehlen. Am schönsten ist für Conny das Gefühl, sich beim Tanzen frei zu fühlen, am liebsten in ihren Lieblingstänzen Cha-Cha-Cha und Slow Foxtrott. Dieses besonders wertvolle Gefühl der Freiheit beim Tanzen versucht sie aktuell sogar innerhalb einer ukrainischen Kindertanzgruppe zu vermitteln.

Paul – der Tanzlehrer vom Kreuzfahrtschiff

Paul liebt es durch die Welt zu tanzen. Sein Lieblingsreiseziel ist Italien. Um die Traumorte dieser Welt zu entdecken, unterrichtet Paul auf großen Kreuzfahrtschiffen Paare aus der ganzen Welt. Neben den Tanzstunden begeistert er Schiffsreisende mit seinen abendlichen Show-Tanzauftritten. Zu Hause wieder angekommen, trainiert Paul für Tanzturniere der A-Klasse. Cha-Cha-Cha und Tango sind seine Lieblingstänze. Für Paul ist Tanzen der Ausdruck der Seele und zugleich die ideale Möglichkeit sich körperlich auszupowern. Damit ist Paul richtig erfolgreich und steht bei Landesmeisterschaften oft auf dem Treppchen. Ein Tanzturnier wird Paul nie vergessen: Bereits beim ersten Tanz, der Samba, brach sich Paul bei einem Sprung den Daumen. Paul tanzte das Turnier zu Ende und wurde mit einem bittersüßen Sieg belohnt. Auch bei seinen Tanzschülern ist Paul ehrgeizig und möchte das Beste aus ihnen rausholen. Dabei gibt es nichts Schöneres für ihn, als Menschen beim Tanzen glücklich zu sehen und zu wissen, dass sie sich in seinem Kurs wohlfühlen. Auf Paul ist sogar Hollywood schon aufmerksam geworden: In dem Hollywoodfilm Tár tritt Paul als Wiener Walzer Tänzer auf. Zur Entspannung liebt es Paul zu kochen, am liebsten Tortilla. Dabei tanzt er mit der heißen Pfanne zu Salsa oder Flamenco Musik durch seine Küche.

Büro

Maria – die fleißige Unterstützung im Hintergrund

Damit die Tanzkurse in Dresden und Leipzig reibungslos laufen, wird backstage viel geplant, kommuniziert und organisiert. Dabei hilft Maria ganz fleißig mit. Sie beantwortet E-Mails und überwacht mit Luisa zusammen Tag für Tag das Tanzkursgeschehen. Maria hat dafür den perfekten Blick, denn sie hat selbst mit ihrem Partner über vier Jahre lang bei Stilvoll Tanzen in Leipzig getanzt. Bis ihr kleiner Sohn zur Welt kam, hat Maria am liebsten Salsa und Cha-Cha-Cha im Tanzkreis in Leipzig getanzt. Der wöchentliche Tanzkurs war für Maria die ideale Flucht aus dem Alltag. Tanzen bedeutet für Maria Lebensfreude und Freiheitsgefühl zugleich. Am liebsten erinnert sich Maria an die schönen Sommernachtsbälle an der Schladitzer Bucht in Leipzig zurück. Mittlerweile steht das Familienleben  bei Maria an erster Stelle. Neben Spielplätzen und Fußballspielen mit ihrem kleinen Sohnemann genießt Maria aber auch ihre kleinen Auszeiten beim Wandern oder Joggen.  

 

Julia – unsere tanzende Allrounderin  

Julia unterstützt Stilvoll Tanzen sowohl in den Tanzkursen, wie auch hinter den Kulissen. Sie hat ihr Abitur ganz frisch in der Tasche und startet gerade in das Berufsleben. Was dabei auf gar keinen Fall fehlen darf, ist das Tanzen. Seit ihrer Grundschulzeit schwingt Julia das Tanzbein. Von Hip-Hop über Zumba bis zum klassischen Tanzkurs waren schon viele verschiedene Tanzstile dabei. Aktuell tanzt sie am liebsten Swing. Ihr haben es außerdem die lateinamerikanischen Tänze, besonders die Rumba, angetan. Rumba verkörpert für Julia Romantik und Stärke zugleich. Einer ihrer bisher schönsten Tanz Momente war es, als sie auf einem Abschlussball von zwei Mädchen beim Tanzen angesprochen wurde, die ihr ein Kompliment gemacht haben, wie schön es sei, Julia beim Tanzen zuzuschauen. Dieses Kompliment hat Julia sehr geschmeichelt. Das Tanzen  schenkt ihr Glücksmomente, bei denen sie den Kopf ausschalten kann. Julia tanzt sogar bei der Hausarbeit, ob beim Putzen oder beim Ausräumen vom Geschirrspüler. Neben dem Tanzen engagiert sich Julia für den Klimaschutz und sie liebt es, auf dem Eis zu laufen und natürlich auch dort zu tanzen.